Deutschland-Karte gestalten

Deutschland-Karte als Poster

Mit mapdid kannst du deine eigene Deutschland-Karte sofort selbst gestalten
Deutschland-Karte gestalten

Die Deutschland-Karte als Poster

Die Bundesrepublik Deutschland ist die größte Volkswirtschaft der Europäischen Union sowie die viertgrößte der Welt. Die Deutschland-Karte zeigt eine Fläche von 357.376 Quadratkilometern und ist die Heimat für circa 81 Millionen Einwohner. Die Bundesrepublik besteht aus 16 Bundesländern mit Berlin als Hauptstadt und Regierungssitz.

Dabei lässt sich die Landkarte von Deutschland in vier landschaftliche Großräume untergliedern: das Norddeutsche Tiefland, die Mittelgebirgsschwelle, das Alpenvorland und die Alpen. Die geografischen Extrempunkte der Deutschland-Karte sind: im Norden Ellenbogen auf Sylt in Schleswig-Holstein, im Süden Oberstdorf in Bayern, im Westen Isenbruch bei Selfkant in Nordrhein-Westfalen und im Osten Neißeaue in Sachsen.

Die Deutschland-Karte hat von den Bergen im Süden bis zur Küste im Norden vieles zu bieten: Von der außergewöhnlichen Natur des Schwarzwalds und der Mecklenburgischen Seenplatte mit dem Müritz-Nationalpark bis hin zu Städten wie Hamburg, München, Köln und Leipzig – in Deutschland gibt es viel Schönes zu entdecken!

Was hast du schon in Deutschland erlebt? In welchen Städten und Bundesländern hast du schon gewohnt? Erzähle deine Geschichte mit deiner persönlichen Landkarte von Deutschland, die du als Poster bei mapdid bestellen kannst! Worauf wartest du noch? Gestalte jetzt deine persönliche Karte von Deutschland mit deinen ganz eigenen Lieblingsorten und deinen Erinnerungsfotos!

Die Deutschland-Landkarte: Von schöner Natur über Ballungsgebiete bis hin zu historischen Städten

Im Nordosten der Deutschland-Karte befindet sich mit 1.117 natürlichen Seen die Mecklenburgische Seenplatte. Eingebettet in zahlreiche Naturparks wie der Mecklenburgischen Schweiz im Nordosten, dem Geopark Mecklenburgischer Eiszeitlandschaft in zentraler Lage und östlich dem Naturpark Feldberger Seenlandschaft. Auf einer Fläche von über 6.000 Quadratkilometern kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten – egal ob zu Wasser oder an Land!

Auch der Süden der Deutschland-Karte hat mit dem Schwarzwald und seinen Bergen schöne Natur zu bieten. Hier befindet sich das höchste und zusammenhängende Mittelgebirge auf der Deutschland-Karte, das sich auf einer Länge von 150 Kilometern und einer Breite von bis zu 50 Kilometern erstreckt. Es reicht vom Kraichgau im Norden bis zum Hochrhein im Süden und von der Oberrheinischen Tiefebene im Westen bis zum Klettgau im Osten. Auf der Deutschland-Landkarte nimmt der Schwarzwald eine Fläche von über 11.000 Quadratkilometern ein, auf der sich Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 23.000 Kilometern verteilen, die einen zum Entdecken und Erholen einladen.

Im Gegensatz zur Natur hat die Deutschland-Karte auch über 12.000 Städte vorzuweisen – mit dem Ruhrgebiet im Westen als größtem Ballungsraum. Den Namen hat die nordrhein-westfälische Region von dem am südlichen Rand verlaufenden Fluss Ruhr. Auf einer Fläche von über 4.400 Quadratkilometern leben hier über fünf Millionen Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von knapp 2.100 Einwohnern pro Quadratkilometer entspricht. Betrachtet man die gesamte Metropolregion inklusive Städten wie Düsseldorf und Köln, handelt es sich um eine Fläche von rund 7.000 Quadratkilometern, auf der circa zehn Millionen Menschen leben.

Wer sich auf historische Spuren begeben möchte, sollte die im Ost der Deutschland-Karte gelegene sächsische Landeshauptstadt Dresden besuchen. Die Kulturmetropole bietet von der eigenen über 800 Jahre alten Geschichte bis zu zeitgenössischer Kunst seinen Besuchern ein reichhaltiges Angebot. Das historische Stadtzentrum bildet sich aus dem bekannten barocken Gebäudekomplex Zwinger, der traditionsreichen Semperoper sowie der altehrwürdigen Frauenkirche.


Jetzt Deutschland-Karte gestalten oder Deutschland-Karte kaufen


Die Deutschland-Karte: Von Kunst und Kultur übers Auto bis hin zur Bürokratie

Auf der Deutschland-Landkarte gibt es über 800 Theater, Musiktheater und Opernhäuser zu entdecken – die Staatsoper Stuttgart, die Hamburgische Staatsoper und die Oper Frankfurt zählen dabei zu den bedeutendsten Häusern der Welt. In Deutschland finden jedes Jahr rund 126.000 Theateraufführungen und 9.000 Konzerte statt, die von insgesamt rund 35 Millionen Menschen besucht werden. Hinzu kommen rund 6.200 Museen, 8.000 Bibliotheken und 4.600 Kinosäle.

Im Alltag spielt dagegen "des Deutschen liebstes Kind" - das Auto - als das häufigste Verkehrsmittel eine besonders wichtige Rolle. Aktuell sind fast 46 Millionen PKW in Deutschland zugelassen, von denen 65% von deutschen Autoherstellern stammen. Doch so hoch die Dichte an Fahrzeugen in Deutschland ist (684 Fahrzeuge je 1.000 Einwohnern), so hoch ist auch die Dichte an Verkehrszeichen.

Wer sich mit dem Auto über die Deutschland-Karte bewegt, trifft auf knapp 20 Millionen Verkehrsschilder, wovon es mehr als 500 verschiedene gibt – bei einem fast 650.000 Kilometer langen Straßennetz begegnet man demnach alle 28 Meter einem Verkehrszeichen. Die einen mögen das als die gute Organisation der Deutschen loben – andere tun es als die Auswüchse der deutschen Bürokratie ab... Ausgenommen von dieser Schar an Verkehrsschildern ist übrigens nur die einzige deutsche Hochseeinsel mitten in der Nordsee: Auf Helgoland ist der Verkehr mit Kraftfahrzeugen und das Radfahren laut der Straßenverkehrsordnung verboten!

Deutschland: Das Land der Erfinder und Feinschmecker

Aber wegen oder vielleicht gerade trotz aller Bürokratie gilt Deutschland als das Land der Erfinder und steht für eine besonders hohe Produktqualität. Heute in der globalen Welt gilt "Made in Germany" als Garant für Qualität. So haben die Deutschen neben dem geliebten Auto (1886) diverse Erfindungen in verschiedensten Bereichen hervorgebracht. Um nur eine Auswahl zu nennen: Verkehrsmittel wie das Fahrrad (1817) und den Zeppelin (1895), soziale Errungenschaften wie Kindergärten (1864) und Sozialgesetze (1883) sowie medizinische Meilensteine wie die als Aspirin bekannte synthetisierte Acetylsalicylsäure (1897) und das Insulin (1921).

Darüber hinaus haben sich deutsche Erfinder auch um das leibliche Wohl gesorgt. So ist es Herzog Wilhelm IV. von Bayern gewesen, der per Gesetz festgelegt hat, dass Bier ausschließlich aus Gerste, Hopfen und Wasser zu bestehen habe. Dadurch wurde das Reinheitsgebot (1516) zur weltweit ersten Lebensmittelvorschrift, die noch bis heute Gültigkeit besitzt.

Doch nicht immer herrscht Einigkeit zwischen deutschen Erfindern: Bis heute läuft bei der weit über die Grenzen der Deutschland-Landkarte hinaus bekannten Currywurst ein wilder Streit zwischen den Städten Hamburg und Berlin, wer denn tatsächlich zuerst diese deutsche Leibspeise entdeckte. Aber neben der Currywurst gibt es mittlerweile weit über 1.000 weitere Varianten – von der Bockwurst bis zur Weißwurst. Wer es besonders lecker mag, dem empfehlen wir die älteste, durchgehend geöffnete Garküche der Welt, welche auf dem Stadtplan von Regensburg zu finden ist. Im Jahr 1146 – damals unter dem Namen "Garküche auf dem Kranchen" – öffnete das bis heute beliebte Wirtshaus Wurstkuchl seine Türen.

Du möchtest eine persönliche Deutschland-Karte kaufen?

Ganz im Sinne des Erfindungsreichtums kannst du bei mapdid dein persönliches Poster von der Deutschland-Karte erstellen. Markiere Deine Lieblingsorte auf der Landkarte von Deutschland und erzähle deine ganz eigene Geschichte – ergänze dazu Bilder und Anekdoten und lass' damit deine Freude als Wandbild erstrahlen!

Bei mapdid kannst du dir deine Deutschland-Karte in verschiedenen Produktvarianten kaufen! Wir drucken als Poster, im Rahmen Leinwand, Alu-Dibond und Galerie-Print – und garantieren dir, dass so deine Deutschland-Karte zum schönen Kunstwerk in deinen vier Wänden wird!

Deutschland-Karte gestalten

Deutschland-Karte als Poster

Mit mapdid kannst du deine eigene Deutschland-Karte sofort selbst gestalten
Deutschland-Karte gestalten
pc: @martye | unsplash.com
Deutschland-Karte gestalten

Deutschland-Karte als Poster

Mit mapdid kannst du deine eigene Deutschland-Karte sofort selbst gestalten
Deutschland-Karte gestalten

Die Deutschland-Karte als Poster

Die Bundesrepublik Deutschland ist die größte Volkswirtschaft der Europäischen Union sowie die viertgrößte der Welt. Die Deutschland-Karte zeigt eine Fläche von 357.376 Quadratkilometern und ist die Heimat für circa 81 Millionen Einwohner. Die Bundesrepublik besteht aus 16 Bundesländern mit Berlin als Hauptstadt und Regierungssitz.

Dabei lässt sich die Landkarte von Deutschland in vier landschaftliche Großräume untergliedern: das Norddeutsche Tiefland, die Mittelgebirgsschwelle, das Alpenvorland und die Alpen. Die geografischen Extrempunkte der Deutschland-Karte sind: im Norden Ellenbogen auf Sylt in Schleswig-Holstein, im Süden Oberstdorf in Bayern, im Westen Isenbruch bei Selfkant in Nordrhein-Westfalen und im Osten Neißeaue in Sachsen.

Die Deutschland-Karte hat von den Bergen im Süden bis zur Küste im Norden vieles zu bieten: Von der außergewöhnlichen Natur des Schwarzwalds und der Mecklenburgischen Seenplatte mit dem Müritz-Nationalpark bis hin zu Städten wie Hamburg, München, Köln und Leipzig – in Deutschland gibt es viel Schönes zu entdecken!

Was hast du schon in Deutschland erlebt? In welchen Städten und Bundesländern hast du schon gewohnt? Erzähle deine Geschichte mit deiner persönlichen Landkarte von Deutschland, die du als Poster bei mapdid bestellen kannst! Worauf wartest du noch? Gestalte jetzt deine persönliche Karte von Deutschland mit deinen ganz eigenen Lieblingsorten und deinen Erinnerungsfotos!

Die Deutschland-Landkarte: Von schöner Natur über Ballungsgebiete bis hin zu historischen Städten

Im Nordosten der Deutschland-Karte befindet sich mit 1.117 natürlichen Seen die Mecklenburgische Seenplatte. Eingebettet in zahlreiche Naturparks wie der Mecklenburgischen Schweiz im Nordosten, dem Geopark Mecklenburgischer Eiszeitlandschaft in zentraler Lage und östlich dem Naturpark Feldberger Seenlandschaft. Auf einer Fläche von über 6.000 Quadratkilometern kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten – egal ob zu Wasser oder an Land!

Auch der Süden der Deutschland-Karte hat mit dem Schwarzwald und seinen Bergen schöne Natur zu bieten. Hier befindet sich das höchste und zusammenhängende Mittelgebirge auf der Deutschland-Karte, das sich auf einer Länge von 150 Kilometern und einer Breite von bis zu 50 Kilometern erstreckt. Es reicht vom Kraichgau im Norden bis zum Hochrhein im Süden und von der Oberrheinischen Tiefebene im Westen bis zum Klettgau im Osten. Auf der Deutschland-Landkarte nimmt der Schwarzwald eine Fläche von über 11.000 Quadratkilometern ein, auf der sich Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 23.000 Kilometern verteilen, die einen zum Entdecken und Erholen einladen.

Im Gegensatz zur Natur hat die Deutschland-Karte auch über 12.000 Städte vorzuweisen – mit dem Ruhrgebiet im Westen als größtem Ballungsraum. Den Namen hat die nordrhein-westfälische Region von dem am südlichen Rand verlaufenden Fluss Ruhr. Auf einer Fläche von über 4.400 Quadratkilometern leben hier über fünf Millionen Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von knapp 2.100 Einwohnern pro Quadratkilometer entspricht. Betrachtet man die gesamte Metropolregion inklusive Städten wie Düsseldorf und Köln, handelt es sich um eine Fläche von rund 7.000 Quadratkilometern, auf der circa zehn Millionen Menschen leben.

Wer sich auf historische Spuren begeben möchte, sollte die im Ost der Deutschland-Karte gelegene sächsische Landeshauptstadt Dresden besuchen. Die Kulturmetropole bietet von der eigenen über 800 Jahre alten Geschichte bis zu zeitgenössischer Kunst seinen Besuchern ein reichhaltiges Angebot. Das historische Stadtzentrum bildet sich aus dem bekannten barocken Gebäudekomplex Zwinger, der traditionsreichen Semperoper sowie der altehrwürdigen Frauenkirche.


Jetzt Deutschland-Karte gestalten oder Deutschland-Karte kaufen


Die Deutschland-Karte: Von Kunst und Kultur übers Auto bis hin zur Bürokratie

Auf der Deutschland-Landkarte gibt es über 800 Theater, Musiktheater und Opernhäuser zu entdecken – die Staatsoper Stuttgart, die Hamburgische Staatsoper und die Oper Frankfurt zählen dabei zu den bedeutendsten Häusern der Welt. In Deutschland finden jedes Jahr rund 126.000 Theateraufführungen und 9.000 Konzerte statt, die von insgesamt rund 35 Millionen Menschen besucht werden. Hinzu kommen rund 6.200 Museen, 8.000 Bibliotheken und 4.600 Kinosäle.

Im Alltag spielt dagegen "des Deutschen liebstes Kind" - das Auto - als das häufigste Verkehrsmittel eine besonders wichtige Rolle. Aktuell sind fast 46 Millionen PKW in Deutschland zugelassen, von denen 65% von deutschen Autoherstellern stammen. Doch so hoch die Dichte an Fahrzeugen in Deutschland ist (684 Fahrzeuge je 1.000 Einwohnern), so hoch ist auch die Dichte an Verkehrszeichen.

Wer sich mit dem Auto über die Deutschland-Karte bewegt, trifft auf knapp 20 Millionen Verkehrsschilder, wovon es mehr als 500 verschiedene gibt – bei einem fast 650.000 Kilometer langen Straßennetz begegnet man demnach alle 28 Meter einem Verkehrszeichen. Die einen mögen das als die gute Organisation der Deutschen loben – andere tun es als die Auswüchse der deutschen Bürokratie ab... Ausgenommen von dieser Schar an Verkehrsschildern ist übrigens nur die einzige deutsche Hochseeinsel mitten in der Nordsee: Auf Helgoland ist der Verkehr mit Kraftfahrzeugen und das Radfahren laut der Straßenverkehrsordnung verboten!

Deutschland: Das Land der Erfinder und Feinschmecker

Aber wegen oder vielleicht gerade trotz aller Bürokratie gilt Deutschland als das Land der Erfinder und steht für eine besonders hohe Produktqualität. Heute in der globalen Welt gilt "Made in Germany" als Garant für Qualität. So haben die Deutschen neben dem geliebten Auto (1886) diverse Erfindungen in verschiedensten Bereichen hervorgebracht. Um nur eine Auswahl zu nennen: Verkehrsmittel wie das Fahrrad (1817) und den Zeppelin (1895), soziale Errungenschaften wie Kindergärten (1864) und Sozialgesetze (1883) sowie medizinische Meilensteine wie die als Aspirin bekannte synthetisierte Acetylsalicylsäure (1897) und das Insulin (1921).

Darüber hinaus haben sich deutsche Erfinder auch um das leibliche Wohl gesorgt. So ist es Herzog Wilhelm IV. von Bayern gewesen, der per Gesetz festgelegt hat, dass Bier ausschließlich aus Gerste, Hopfen und Wasser zu bestehen habe. Dadurch wurde das Reinheitsgebot (1516) zur weltweit ersten Lebensmittelvorschrift, die noch bis heute Gültigkeit besitzt.

Doch nicht immer herrscht Einigkeit zwischen deutschen Erfindern: Bis heute läuft bei der weit über die Grenzen der Deutschland-Landkarte hinaus bekannten Currywurst ein wilder Streit zwischen den Städten Hamburg und Berlin, wer denn tatsächlich zuerst diese deutsche Leibspeise entdeckte. Aber neben der Currywurst gibt es mittlerweile weit über 1.000 weitere Varianten – von der Bockwurst bis zur Weißwurst. Wer es besonders lecker mag, dem empfehlen wir die älteste, durchgehend geöffnete Garküche der Welt, welche auf dem Stadtplan von Regensburg zu finden ist. Im Jahr 1146 – damals unter dem Namen "Garküche auf dem Kranchen" – öffnete das bis heute beliebte Wirtshaus Wurstkuchl seine Türen.

Du möchtest eine persönliche Deutschland-Karte kaufen?

Ganz im Sinne des Erfindungsreichtums kannst du bei mapdid dein persönliches Poster von der Deutschland-Karte erstellen. Markiere Deine Lieblingsorte auf der Landkarte von Deutschland und erzähle deine ganz eigene Geschichte – ergänze dazu Bilder und Anekdoten und lass' damit deine Freude als Wandbild erstrahlen!

Bei mapdid kannst du dir deine Deutschland-Karte in verschiedenen Produktvarianten kaufen! Wir drucken als Poster, im Rahmen Leinwand, Alu-Dibond und Galerie-Print – und garantieren dir, dass so deine Deutschland-Karte zum schönen Kunstwerk in deinen vier Wänden wird!

Deutschland-Karte gestalten

Deutschland-Karte als Poster

Mit mapdid kannst du deine eigene Deutschland-Karte sofort selbst gestalten
Deutschland-Karte gestalten
pc: @martye | unsplash.com
Deutschland-Karte gestalten

Deutschland-Karte als Poster

Mit mapdid kannst du deine eigene Deutschland-Karte sofort selbst gestalten
Deutschland-Karte gestalten

Die Deutschland-Karte als Poster

Die Bundesrepublik Deutschland ist die größte Volkswirtschaft der Europäischen Union sowie die viertgrößte der Welt. Die Deutschland-Karte zeigt eine Fläche von 357.376 Quadratkilometern und ist die Heimat für circa 81 Millionen Einwohner. Die Bundesrepublik besteht aus 16 Bundesländern mit Berlin als Hauptstadt und Regierungssitz.

Dabei lässt sich die Landkarte von Deutschland in vier landschaftliche Großräume untergliedern: das Norddeutsche Tiefland, die Mittelgebirgsschwelle, das Alpenvorland und die Alpen. Die geografischen Extrempunkte der Deutschland-Karte sind: im Norden Ellenbogen auf Sylt in Schleswig-Holstein, im Süden Oberstdorf in Bayern, im Westen Isenbruch bei Selfkant in Nordrhein-Westfalen und im Osten Neißeaue in Sachsen.

Die Deutschland-Karte hat von den Bergen im Süden bis zur Küste im Norden vieles zu bieten: Von der außergewöhnlichen Natur des Schwarzwalds und der Mecklenburgischen Seenplatte mit dem Müritz-Nationalpark bis hin zu Städten wie Hamburg, München, Köln und Leipzig – in Deutschland gibt es viel Schönes zu entdecken!

Was hast du schon in Deutschland erlebt? In welchen Städten und Bundesländern hast du schon gewohnt? Erzähle deine Geschichte mit deiner persönlichen Landkarte von Deutschland, die du als Poster bei mapdid bestellen kannst! Worauf wartest du noch? Gestalte jetzt deine persönliche Karte von Deutschland mit deinen ganz eigenen Lieblingsorten und deinen Erinnerungsfotos!

Die Deutschland-Landkarte: Von schöner Natur über Ballungsgebiete bis hin zu historischen Städten

Im Nordosten der Deutschland-Karte befindet sich mit 1.117 natürlichen Seen die Mecklenburgische Seenplatte. Eingebettet in zahlreiche Naturparks wie der Mecklenburgischen Schweiz im Nordosten, dem Geopark Mecklenburgischer Eiszeitlandschaft in zentraler Lage und östlich dem Naturpark Feldberger Seenlandschaft. Auf einer Fläche von über 6.000 Quadratkilometern kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten – egal ob zu Wasser oder an Land!

Auch der Süden der Deutschland-Karte hat mit dem Schwarzwald und seinen Bergen schöne Natur zu bieten. Hier befindet sich das höchste und zusammenhängende Mittelgebirge auf der Deutschland-Karte, das sich auf einer Länge von 150 Kilometern und einer Breite von bis zu 50 Kilometern erstreckt. Es reicht vom Kraichgau im Norden bis zum Hochrhein im Süden und von der Oberrheinischen Tiefebene im Westen bis zum Klettgau im Osten. Auf der Deutschland-Landkarte nimmt der Schwarzwald eine Fläche von über 11.000 Quadratkilometern ein, auf der sich Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 23.000 Kilometern verteilen, die einen zum Entdecken und Erholen einladen.

Im Gegensatz zur Natur hat die Deutschland-Karte auch über 12.000 Städte vorzuweisen – mit dem Ruhrgebiet im Westen als größtem Ballungsraum. Den Namen hat die nordrhein-westfälische Region von dem am südlichen Rand verlaufenden Fluss Ruhr. Auf einer Fläche von über 4.400 Quadratkilometern leben hier über fünf Millionen Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von knapp 2.100 Einwohnern pro Quadratkilometer entspricht. Betrachtet man die gesamte Metropolregion inklusive Städten wie Düsseldorf und Köln, handelt es sich um eine Fläche von rund 7.000 Quadratkilometern, auf der circa zehn Millionen Menschen leben.

Wer sich auf historische Spuren begeben möchte, sollte die im Ost der Deutschland-Karte gelegene sächsische Landeshauptstadt Dresden besuchen. Die Kulturmetropole bietet von der eigenen über 800 Jahre alten Geschichte bis zu zeitgenössischer Kunst seinen Besuchern ein reichhaltiges Angebot. Das historische Stadtzentrum bildet sich aus dem bekannten barocken Gebäudekomplex Zwinger, der traditionsreichen Semperoper sowie der altehrwürdigen Frauenkirche.


Jetzt Deutschland-Karte gestalten oder Deutschland-Karte kaufen


Die Deutschland-Karte: Von Kunst und Kultur übers Auto bis hin zur Bürokratie

Auf der Deutschland-Landkarte gibt es über 800 Theater, Musiktheater und Opernhäuser zu entdecken – die Staatsoper Stuttgart, die Hamburgische Staatsoper und die Oper Frankfurt zählen dabei zu den bedeutendsten Häusern der Welt. In Deutschland finden jedes Jahr rund 126.000 Theateraufführungen und 9.000 Konzerte statt, die von insgesamt rund 35 Millionen Menschen besucht werden. Hinzu kommen rund 6.200 Museen, 8.000 Bibliotheken und 4.600 Kinosäle.

Im Alltag spielt dagegen "des Deutschen liebstes Kind" - das Auto - als das häufigste Verkehrsmittel eine besonders wichtige Rolle. Aktuell sind fast 46 Millionen PKW in Deutschland zugelassen, von denen 65% von deutschen Autoherstellern stammen. Doch so hoch die Dichte an Fahrzeugen in Deutschland ist (684 Fahrzeuge je 1.000 Einwohnern), so hoch ist auch die Dichte an Verkehrszeichen.

Wer sich mit dem Auto über die Deutschland-Karte bewegt, trifft auf knapp 20 Millionen Verkehrsschilder, wovon es mehr als 500 verschiedene gibt – bei einem fast 650.000 Kilometer langen Straßennetz begegnet man demnach alle 28 Meter einem Verkehrszeichen. Die einen mögen das als die gute Organisation der Deutschen loben – andere tun es als die Auswüchse der deutschen Bürokratie ab... Ausgenommen von dieser Schar an Verkehrsschildern ist übrigens nur die einzige deutsche Hochseeinsel mitten in der Nordsee: Auf Helgoland ist der Verkehr mit Kraftfahrzeugen und das Radfahren laut der Straßenverkehrsordnung verboten!

Deutschland: Das Land der Erfinder und Feinschmecker

Aber wegen oder vielleicht gerade trotz aller Bürokratie gilt Deutschland als das Land der Erfinder und steht für eine besonders hohe Produktqualität. Heute in der globalen Welt gilt "Made in Germany" als Garant für Qualität. So haben die Deutschen neben dem geliebten Auto (1886) diverse Erfindungen in verschiedensten Bereichen hervorgebracht. Um nur eine Auswahl zu nennen: Verkehrsmittel wie das Fahrrad (1817) und den Zeppelin (1895), soziale Errungenschaften wie Kindergärten (1864) und Sozialgesetze (1883) sowie medizinische Meilensteine wie die als Aspirin bekannte synthetisierte Acetylsalicylsäure (1897) und das Insulin (1921).

Darüber hinaus haben sich deutsche Erfinder auch um das leibliche Wohl gesorgt. So ist es Herzog Wilhelm IV. von Bayern gewesen, der per Gesetz festgelegt hat, dass Bier ausschließlich aus Gerste, Hopfen und Wasser zu bestehen habe. Dadurch wurde das Reinheitsgebot (1516) zur weltweit ersten Lebensmittelvorschrift, die noch bis heute Gültigkeit besitzt.

Doch nicht immer herrscht Einigkeit zwischen deutschen Erfindern: Bis heute läuft bei der weit über die Grenzen der Deutschland-Landkarte hinaus bekannten Currywurst ein wilder Streit zwischen den Städten Hamburg und Berlin, wer denn tatsächlich zuerst diese deutsche Leibspeise entdeckte. Aber neben der Currywurst gibt es mittlerweile weit über 1.000 weitere Varianten – von der Bockwurst bis zur Weißwurst. Wer es besonders lecker mag, dem empfehlen wir die älteste, durchgehend geöffnete Garküche der Welt, welche auf dem Stadtplan von Regensburg zu finden ist. Im Jahr 1146 – damals unter dem Namen "Garküche auf dem Kranchen" – öffnete das bis heute beliebte Wirtshaus Wurstkuchl seine Türen.

Du möchtest eine persönliche Deutschland-Karte kaufen?

Ganz im Sinne des Erfindungsreichtums kannst du bei mapdid dein persönliches Poster von der Deutschland-Karte erstellen. Markiere Deine Lieblingsorte auf der Landkarte von Deutschland und erzähle deine ganz eigene Geschichte – ergänze dazu Bilder und Anekdoten und lass' damit deine Freude als Wandbild erstrahlen!

Bei mapdid kannst du dir deine Deutschland-Karte in verschiedenen Produktvarianten kaufen! Wir drucken als Poster, im Rahmen Leinwand, Alu-Dibond und Galerie-Print – und garantieren dir, dass so deine Deutschland-Karte zum schönen Kunstwerk in deinen vier Wänden wird!

Deutschland-Karte gestalten

Deutschland-Karte als Poster

Mit mapdid kannst du deine eigene Deutschland-Karte sofort selbst gestalten
Deutschland-Karte gestalten
pc: @martye | unsplash.com